Suche

Laura Wolfert

Freie Journalistin

Schlagwort

Deutschrap

Weiblichkeit ist nur ein Konstrukt: Ebow im Freiburger Marienbad

Badische Zeitung: Die mexikanische Malerin Frida Kahlo porträtierte sich stets mit Monobraue. Auf Familienbildern war sie der Sohn, nicht die Tochter. Kahlo wehrte sich gegen traditionelle, weibliche Schönheitsideale und Geschlechterrollen – und ist damit bis heute Vorbild geblieben, auch für Ebru Düzgün, die sich als Rapperin Ebow nennt. „Ebow ist back Bitch, kunterbunt, bin Frida Kahlo der Straßen“, rappt sie im ehemaligen Marienbad.

Weiterlesen „Weiblichkeit ist nur ein Konstrukt: Ebow im Freiburger Marienbad“

Samy Deluxe beim Freiburger ZMF: Der rappende Superheld

Badische Zeitung: „Ein Superheld ist eine fiktive Figur, die übermenschliche Fähigkeiten oder Hightech-Ausrüstungen besitzt, mit denen sie die Menschheit vor dem Bösen beschützt“ – laut dieser Definition ist Samy Deluxe ein Superheld. Seine übermenschliche Fähigkeit: 54 Wörter in zehn Sekunden ins Mikrofon zu spitten. Unterstützt vom DLX Ensemble, Bläsern, Streichern und Drummer, setzt er sich für Migrationskultur ein und kämpft mit Musik gegen rechte Parteien und Rassismus. „Ich wär’ so gern dein Superheld mit brauner Haut“, rappt Samy Deluxe und ist damit der Held einer ganzen Generation.

Weiterlesen „Samy Deluxe beim Freiburger ZMF: Der rappende Superheld“

Kelvyn Colt: Der bilinguale Rap-King im Interview

NOIZZ: Wer ist eigentlich dieser Kelvyn Colt? Kurz: Er ist gerade das Geilste, was die deutsche Hip-Hop-Szene aktuell zu bieten hat. Colt rappt und kommt ursprünglich aus Deutschland. Trotzdem hat die Musik des Newcomers mit Deutsch-Rap nicht viel gemeinsam.

Weiterlesen „Kelvyn Colt: Der bilinguale Rap-King im Interview“

Was war da gleich mit Shirin, Shindy, Bushido und Capital Bra?

NOIZZ: Shirin hat Streit mit Shindy mit Abou-Chaker mit Bushido mit Capital Bra. Wer ist auf welcher Single zu hören und wer will sich von wem die Namensrechte sichern? Ein kleiner Überblick über die Deutschrapszene.

Weiterlesen „Was war da gleich mit Shirin, Shindy, Bushido und Capital Bra?“

In „Rap Kitchen“ verraten Deutschlands Rap-Stars ihre 60 Lieblingsrezepte

fudder.de/BZ: Auch Straßenrapper essen Quinoa und Hummus: Fotograf Emil Levy Z. Schramm und Journalist Johann Voigt haben in „Rap Kitchen“ 60 Rezepte von 20 der bekanntesten Rapperinnen und Rapper aus Deutschland veröffentlicht. Auch der Freiburger Haze ist vertreten.

Weiterlesen „In „Rap Kitchen“ verraten Deutschlands Rap-Stars ihre 60 Lieblingsrezepte“

Songs aus dem Freiburger Ghetto: Rapper Haze hat sein neues Album veröffentlicht

fudder.de/BZ: Ein Ghetto in Freiburg, gibt es das? In den Texten von Haze auf jeden Fall: Sein neues Album ist zum größten Teil in Freiburg entstanden. Es ist eine Platte zwischen Runzmattenweg und Pitbulls, Einbruch und Schicksalsschlägen geworden.

Weiterlesen „Songs aus dem Freiburger Ghetto: Rapper Haze hat sein neues Album veröffentlicht“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑